Unser Haus ist Corona-frei

Liebe Angehörige, liebe Besucher,

wir freuen uns sehr, dass sich unsere Bemühungen hinsichtlich Hygiene, Kontaktbeschränkungen und Besuchsregeln gelohnt haben und unsere Einrichtung dadurch noch immer keinen Corona-Fall zu vermelden hat. Wir hoffen, dass dies so bleibt und bitten Sie um Einhaltung aller bestehenden Regeln und Vorsichtsmaßnahmen - zu unser aller Schutz, herzlichen Dank.

Bei Fragen zu den aktuellen Regeln im Haus, rufen Sie uns bitte an: 043 31.35 08-0.

Ihre Cura aus Borgstedt

Unsere Leistungen im Überblick

Leistungen

  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Urlaubspflege
  • Verhinderungspflege
  • Demenzwohnbereich
  • Palliativpflege

Services

  • Hauseigene Küche und Wäscherei
  • Hauseigener Friseur 
  • Fußpflege
  • Haustiere nach Absprache
  • Mittagstisch für Gäste

Sie erreichen uns über die 24h-Hotline:

04331.35 08-0

Ihre Anfrage

Infomappe

Ansprechpartner:
Einrichtungsleiterin
Birthe Sievers

Cura Seniorencentrum Borgstedt
Dieksredder 1
24794 Borgstedt

 

 

Herzlich willkommen beim Cura Seniorencentrum Borgstedt!

Unser Seniorenheim liegt im Herzen Schleswig-Holsteins und ist nur wenige Kilometer von Rendsburg entfernt. Bei uns wohnen Sie mitten in der Natur, direkt am Nord-Ostsee-Kanal, und können die Vielfältigkeit Borgstedts und der Region genießen. Pflege mit Leidenschaft steht bei uns im Mittelpunkt und das setzen wir jeden Tag aufs Neue mit unseren ausgebildeten und spezialisierten Fachkräften um.

Wir bieten mit 77 Zimmern ein herzliches, individuelles und sicheres Zuhause für Menschen mit Demenz, wir sorgen für eine palliative Versorgung, vielfältige Therapiemöglichkeiten und zahlreiche Freizeitangebote, die ein Leben in Würde ermöglichen.

Für uns ist ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe besonders wichtig. Und da Borgstedt auch als Mehrgenerationendorf bekannt ist, fördern wir den Austausch in der Gemeinde zwischen Jung und Alt.

  • 24h-Aufnahme
  • Qualität unabhängig geprüft:
    MDK-Note 1,2
  • Unterstützung bei der Beantragung von Kostenübernahme/Pflegegraden